Interview mit der Cocktail-Königin im Hochglanzmagazin SCHAUrein!

√Ėsterreich w√§hlt die erste Cocktail-K√∂nigin √Ėsterreichs!

http://www.gutentag.news/oesterreich-waehlt-die-erste-cocktail-koenigin

St. P√∂lten wird zum Mittelpunkt der Cocktail-Szene in √Ėsterreich. Im Zuge der WISA wird am 6. April ab 16.30 Uhr in Franky‚Äôs Almh√ľtte die erste Cocktail-K√∂nigin √Ėsterreichs gekr√∂nt. Eine Jury, angef√ľhrt von LAbg. Kathrin Schindele, sowie das Publikum werden diese, nach drei Durchg√§nge, k√ľren. Bewerbungen zur Cocktail-K√∂nigin k√∂nnen noch abgegeben werden.

Die Anw√§rterinnen m√ľssen dabei eine Geschichte zu einem Cocktail erz√§hlen, einen Cocktail dekorieren und Cocktails verkosten. Die K√∂nigin erh√§lt als Siegespr√§mie ein Jahr einen Skoda Fabia inklusive Vollkaskoversicherung, ein Cocktailkleid, Cocktail-Gutscheine im Wert von ca. ‚ā¨ 600,00 und ein Diadem. Ein tolles Rahmenprogramm, von Cocktail-Shows bis zu einer Tanzeinlage, garantiert gute Stimmung. Veranstalter Florian Winter von DRINK COCKTAILS, selbst zertifizierter Barkeeper und Showbarkeeper, freut sich auf die erste Cocktail-K√∂nigin: ‚ÄěAlle jungen Damen ab einem Mindestalter von 18 Jahren, sind aufgerufen, sich zu bewerben. F√ľr uns war klar, dass wir als √∂sterreichweiter Gesamtanbieter f√ľr Cocktails auch eine K√∂nigin, √§hnlich wie beim Wein, ins Leben rufen m√ľssen. Dass das so ein positives Echo hervorgerufen hat, freut mich umso mehr und wir fiebern dem Ereignis schon entgegen.‚Äú

Tourismusschule St. Pölten ist dabei

Als Partner fungiert dabei nicht nur BACARDI, Skoda Hofbauer, EFM Paukowitsch sondern auch die Tourismusschule St. P√∂lten. Direktor Michael H√∂rhan erkl√§rt, warum sich die Tourismusschule St. P√∂lten bei der Cocktail-K√∂nigin engagiert: ‚ÄěSchon seit jeher ist die Barausbildung in der Tourismusschule ein zentraler Bestandteil. Neben der verpflichtenden Zertifizierung zum Jungbarkeeper, konnte die TMS immer wieder gro√üe Erfolge bei klassischen Wettbewerben, wie dem MoninCUP und diversen nationalen und internationalen Showwettbewerben landen. Seit letztem Jahr gibt es mit ‚ÄěFood Design & Entertainment‚Äú sogar einen neuen Schwerpunkt, in dem unter anderem auch Barzauberei und Flairtending gelehrt wird. Das Gelernte werden die Flairtender der TMS bei der Wahl vorf√ľhren.‚Äú

Tolles Rahmenprogramm

Ein tolles Rahmenprogramm erwartet die ZuseherInnen bei der Wahl der Cocktail-K√∂nigin. Gestartet wird mit der Vorstellung der Jury und den Finalistinnen. Nach dem ersten Durchgang gibt es eine Cocktailshow der TMS, anschlie√üend findet der zweite Durchgang der Finalistinnen statt. Danach werden mit Georg ‚ÄěSchurli‚Äú Sch√∂pf und Florian Winter zwei ‚Äěalte Hasen‚Äú eine Cocktailshow zum Besten geben. Ebenfalls vertreten sind die ‚ÄěSchau rein und huck di zuwa‚Äú Heurigenbetriebe, die sich dem Publikum pr√§sentieren werden. Nach der dritten Runde der Finalistinnen und vor der Kr√∂nung wird SemTeo ‚ÄěROCK THE BILLY¬ģ ‚Äď DANCE LIKE A LEGEND!‚Äú zum Besten geben. Ausgew√§hlte Cocktails-Variationen k√∂nnen w√§hrend der Veranstaltung bei der einzigen Cocktail-Ape in √Ėsterreich erworben werden. Wer zur Wahl kommen m√∂chte und gleichzeitig die WISA besuchen will, erh√§lt mit dem Eintrittskupon einen Gratis-Cocktail.

Weitere Infos: www.drinkcocktails.at

WISA 2018

Landeshauptstadtball 2018

‚ā¨ 4 und mehr Marge !